Die Bedeutung von Halal

Halal stammt aus dem Arabischen und bedeutet sinngemäss «zulässig» oder auch «rein». Das Angebot von Halal-zertifizierten Produkten gibt muslimischen Verbraucher*innen die Gewissheit, dass die Produkte, die sie verwenden, im Einklang mit ihrer Kultur und ihrem Glauben stehen.

Halal definiert nicht nur die Schlachtung, sondern auch das Leben der Tiere. Nach diesen Richtlinien dürfen Moslems einige Lebensmittel nicht konsumieren. Dazu gehören Schweinefleisch oder Schweinefleischnebenprodukte, Tiere, die vor dem Schlachten tot waren und Tiere, die nicht richtig geschlachtet wurden oder nicht im Namen Allahs geschlachtet wurden. Nicht erlaubt sind beispielsweise auch fleischfressende Tiere, Raubvögel und Landtiere ohne äussere Ohren sowie Schweinefleisch. Ebenso nicht erlaubt sind Blut- und Blutnebenprodukte sowie Alkohol. Gemästete Tiere sind ebenfalls nicht erwünscht, denn letztendlich steht das Tierwohl im Fokus – dieses ist bei Halal-Schlachtungen und den damit verbundenen Richtlinien gewährleistet.

Die Schlachtung eines Tieres ist genau geregelt. Oberstes Credo: Das Tierwohl steht im Vordergrund. In der Schweiz müssen alle Tiere vor der Schlachtung betäubt werden.

Folgende Punkte müssen bei einer Halal-Schlachtung beachtet werden:

Der Schlachter muss ein gesunder erwachsener Muslim sein.

Der Schlachter muss den Namen Gottes aussprechen, bevor er den Schnitt am Tier macht.

Birlik Döner Produktion AG verwendet nur Fleisch aus Schweizer Produktion. Daher gelten auch für Halal-Fleisch dieselben Richtlinien des Bundes (die strenger geregelt sind als in der EU).

Das Gesetz schreibt vor, dass jedes Tier vor der Halal-Schlachtung betäubt werden muss (siehe auch «Warum das Ritual für das Tierwohl ist) (LINK). Im Schlachthof ist ein würdiger Umgang mit den Tieren gewährleistet und die Verarbeitung des Halal-Fleisches seitens Birlik Döner Produktion AG erfolgt wie bei allen anderen Produkten ebenfalls mit grösster Sorgfalt.

Das Fleisch für die Halal zertifizierten Produkte von Birlik Döner Produktion AG stammt von der Bell Food-Group – dem grössten Schweizer Fleischlieferanten mit bester Reputation. Die Einhaltung der Halal-Schlachtung und die Einhaltung der entsprechenden Richtlinien wird regelmässig überprüft.

Im Fall von Birlik Döner Produktion AG wird bei keinem der Produkte Schweinefleisch verwendet, da dieses nicht Halal ist.

Selbstverständlich stammt auch das nicht Halal zertifizierte Fleisch ausschliesslich aus Schweizer Produktionen und von namhaften Lieferanten.

Achten Sie bei der Bestellung auf das Halal-Zeichen, nicht alle Produkte von Birlik Döner Produktion AG entsprechen den Halal-Richtlinien. Entsprechend fehlt dort auch die Kennzeichnung.